Kommentar: Welche Auswirkungen Verhaltenskodizes auf Versicherungsmakler haben

Der Versichererverband GDV hat Anfang des Monats die ersten Prüfberichte für die Einhaltung des eigenen Verhaltenskodex veröffentlicht. In einem Gastbeitrag für FONDS professionell ONLINE führen Johannes Fiala und Peter A. Schramm aus, dass die Kodizes nicht ohne Folgen für Makler bleiben werden.

2012 hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) seinen verschärften Verhaltenskodex verabschiedet, der die Qualität der Beratung und die Kundenzufriedenheit verbessern soll. Eine zu diesem Zwecke beschlossene Maßnahme war, die Durchführung bzw. Einhaltung des Kodex seitens der Versicherer durch Wirtschaftsprüfer testieren zu lassen.

Am 2. April war es dann soweit: Der GDV veröffentlichte die bislang angefertigten Prüfberichte für die Umsetzung des Kodex. Der Münchner Rechtsanwalt Dr. Johannes Fiala macht nun – zusammen mit dem Aktuar Peter A. Schramm – in einem Beitrag für FONDS professionell ONLINE darauf aufmerksam, dass die Prüfberichte der Unternehmen auch Konsequenzen für Makler haben.

Zwar testierten die Wirtschaftsprüfer in den nun vorliegenden Berichten nur, ob die Versicherungsunternehmen überhaupt Maßnahmen zur Implementierung der Kodizes getroffen haben. Später soll aber auch geprüft werden, ob die Versicherer der Einhaltung der (GDV-) Selbstverpflichtungen nachgehen – und dazu gehöre so Fiala und Schramm auch, dass es nicht ohne Folgen bleibe, wenn Makler den Anforderungen nicht nachkommen. (jb)

Den Originalbeitrag finden interessierte Leser in dem angehängten Word-Dokument

von Dr. Johannes Fiala und Dipl.-Math. Peter A. Schramm

veröffentlicht in Fonds Online, 13.04.2015

Link:

http://www.fondsprofessionell.de/news/news-products/nid/kommentar-welche-auswirkungen-verhaltenskodizes-auf-versicherungsmakler-haben

Möchten Sie mehr Informationen oder suchen Sie juristische Beratung / Beistand? Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin bei uns oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Hier Kontakt aufnehmen