Presse / TV / Rundfunk - Artikel

Dignitas hatte suizidwillige Deutsche zu Prozess angestiftet. Ökonomische Argumente mischen sich schleichend in die Suizid-Debatte

Erst kürzlich hatte in Deutschland ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig heftige Kritik hervorgerufen: Patienten sollen in Ausnahmefällen das Recht auf ein tödliches Medikament zum Zweck der Selbsttötung haben, sofern palliativmedizinische Maßnahmen bereits ausgeschöpft wurden. Die Urteilsbegründung dürfte erst in zwei Monaten vorliegen, inzwischen wurden jedoch Details zu den Hintergründen des tragischen Falles öffentlich.

(veröffentlicht am 05.04.2017)

Link: http://www.katholisches.info/2017/04/dignitas-hatte-suizidwillige-deutsche-zu-prozess-angestiftet-oekonomische-argumente-mischen-sich-schleichend-in-die-suizid-debatte/