RA Johannes Fiala zum aktuellen BGH-Urteil vom 07.03.06:

?Initiatoren machen sich des Betruges und Anstiftung zur Untreue strafbar, wenn sie nicht im Prospekt ausgewiesene Provisionen verdeckt vereinbaren und/oder Immobilien zu überhöhten Preisen nach Zwischenerwerb an einen Fonds verkaufen.?
Direkter-Anlegerschutz (Ausgabe DA-Nr 36A/06)

Möchten Sie mehr Informationen oder suchen Sie juristische Beratung / Beistand? Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin bei uns oder nutzen Sie unseren Rückrufservice.

Hier Kontakt aufnehmen

(Das erste Telefonat über Ihr Anliegen erfolgt unentgeltlich)