„Was ist ein Pseudo-Versicherungsmakler?“

Ein Pseudomakler gibt sich nur als Versicherungsmakler aus. In Wirklichkeit arbeitet er jedoch wie ein Agent, und hat beispielsweise nur fünf Tarife von Kfz- Versicherern oder etwa einen einzigen Tarif eines Transport-Versicherers im Angebot. Eine „ausgewogene“ Marktanalyse, um den eigenen Kunden „bestmöglich“ zu beraten, besitzt er nicht. Dies hat erst einmal zur Konsequenz, dass der Versicherungsmakler sich schadensersatzpflichtig machen kann. Daneben können nach Versicherungsvermittler-Gesetz die Zulassung, und nach den Bedingungen in der Vermögensschadenhaftpflicht die Versicherungsdeckung auf dem Spiel stehen. Zahlreiche Vermittler müssen sich nun auch rechtlich neu organisieren, um den veränderten gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.
(BA Heidenheim Newsletter Versicherungsvertrieb und Finanzberatung Feb 2007, S. 2)
Mit freundlicher Genehmigung vonhttp://www.ba-heidenheim.de />www.ba-heidenheim.de.

Über den Autor

Dr. Johannes Fiala Dr. Johannes Fiala

Dr. Johannes Fiala ist seit mehr als 25 Jahren als Jurist und Rechts­anwalt mit eigener Kanzlei in München tätig. Er beschäftigt sich unter anderem intensiv mit den Themen Immobilien­wirtschaft, Finanz­recht sowie Steuer- und Versicherungs­recht. Die zahl­reichen Stationen seines beruf­lichen Werde­gangs ermöglichen es ihm, für seine Mandanten ganz­heitlich beratend und im Streit­fall juristisch tätig zu werden.
»Mehr zu Dr. Johannes Fiala

Auf diesen Seiten informiert Dr. Fiala zu aktuellen Themen aus Recht- und Wirt­schaft sowie zu aktuellen politischen Ver­änderungen, die eine gesell­schaftliche und / oder unter­nehmerische Relevanz haben.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin bei uns.

Termin vereinbaren / Rückrufservice

Sie werden bereits juristisch beraten und wünschen eine Zweit­meinung? Nehmen Sie in diesem Fall über nach­stehenden Link direkt Kontakt mit Herrn Dr. Fiala auf.

Juristische Zweitmeinung einholen

Das erste Telefonat über Ihr Anliegen erfolgt unentgeltlich.