Genehmigungen bei Betreuung und Vormundschaft

Ein zentrales Arbeitsfeld der Betreuer ist die vormundschaftsgerichtliche Genehmigung: In welchen Bereichen und unter welchen Umständen ist eine Genehmigung erforderlich? Wie wird die Genehmigung beantragt? Wie funktionieren Befreiungen? Das Fachbuch stellt Ihnen fundiert und praxisbezogen die wichtigsten Genehmigungsverfahren aus dem Bereich der Vermögens- und Personensorge sowie dem Unterbringungsrecht und der Nachlasspflegschaft detailliert dar und erläutert deren Voraussetzungen und Besonderheiten. Typische Fallkonstellationen werden Ihnen vor Augen geführt und Möglichkeiten zur Lösung aufgezeigt. Auf der beiliegenden CD-ROM finden Sie außerdem ausfüllbare Musterformulare. Ihre Vorteile – Vorstellung aller praxisrelevanten Genehmigungstatbestände – Mit aussagekräftigen Beispielen, Praxistipps, Checklisten und Mustern – CD-ROM mit ausfüllbaren Musterformularen Aus dem Inhalt – Eintritt des Betreuungsfalls – Genehmigungsvorbehalt – Genehmigungen aus dem Bereich der Personensorge, der Vermögenssorge und der Unterbringung
(brainguide.de)
Mit freundlicher Genehmigung vonhttp://www.brainguide.de/>www.brainguide.de.

Über den Autor

Dr. Johannes Fiala Dr. Johannes Fiala

Dr. Johannes Fiala ist seit mehr als 25 Jahren als Jurist und Rechts­anwalt mit eigener Kanzlei in München tätig. Er beschäftigt sich unter anderem intensiv mit den Themen Immobilien­wirtschaft, Finanz­recht sowie Steuer- und Versicherungs­recht. Die zahl­reichen Stationen seines beruf­lichen Werde­gangs ermöglichen es ihm, für seine Mandanten ganz­heitlich beratend und im Streit­fall juristisch tätig zu werden.
»Mehr zu Dr. Johannes Fiala

Auf diesen Seiten informiert Dr. Fiala zu aktuellen Themen aus Recht- und Wirt­schaft sowie zu aktuellen politischen Ver­änderungen, die eine gesell­schaftliche und / oder unter­nehmerische Relevanz haben.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin bei uns.

Termin vereinbaren / Rückrufservice

Sie werden bereits juristisch beraten und wünschen eine Zweit­meinung? Nehmen Sie in diesem Fall über nach­stehenden Link direkt Kontakt mit Herrn Dr. Fiala auf.

Juristische Zweitmeinung einholen

Das erste Telefonat über Ihr Anliegen erfolgt unentgeltlich.