Versicherungsrecht

Im Versicherungsrecht kümmern wir uns um die Wahrnehmung Ihrer Interessen bei der Einforderung von vertraglichen Leistungen und Zahlungen im Schadensfall. Wir vertreten unsere Mandanten vor Gericht gegenüber Versicherungen und Forderungssteller. Zudem erstellen wir Gutachten und sind als Mediator tätig. Auf Wunsch unterstützen wir Ihre außergerichtliche Streitbeilegung. Für unsere Mandanten sind wir tätig: Allgemeine Haftpflichtversicherung Berufsunfähigkeit […]

Im Einkauf liegt der Gewinn – Kundenvorteile durch Provisionsabgabe

Die Provisionsabgabe durch den Cash-Back-Versicherungsmakler als Alternative zum Nettotarif. Wie Versicherungsmakler bis zu mehr als 40% der Versicherungsprämien ihren Kunden abgeben   Immer mehr Vermittler verzichten auf ihre Provisionen, nicht nur bei Versicherungsvermittlung, sondern auch bei offenen Investmentfonds auf bis zu 5% Ausgabeaufschlag oder bei geschlossenen Beteiligungen auf bis zu mehr als 5% Agio. Als […]

Vertriebserfolg oder verschenktes legales Zusatzeinkommen beim Versicherungsmakler?

– Wann Versicherungsmakler neben Courtage auch Honorare bekommen können – „Tine flies like an arrow. Fruits flies like a banana.“ (Groucho Marx)   Seit Jahrzehnten stehen Versicherungsmakler im Wettbewerb mit Unternehmens- und Steuerberatern, Rechtsbeiständen und Versicherungsberatern. Dabei gehört die umfassende Versicherungsberatung als reine Rechtsberatung  (auch) zum Berufsbild des Maklers, und ist erlaubnisfrei im Rahmen der […]

Cross-Border-Versicherungsvermittlung mit Schweiz, Bermuda oder USA: Wo Vermittler bei grenzüberschreitenden Geschäften vorsichtig sein sollten

Ausländische Versicherer streben in den letzten Jahren verstärkt auf den deutschen Markt – in vielfältiger Art und Weise: So zählte die BaFin im September 2013 insgesamt 216 Zweigniederlassungen und Zweigstellen ausländischer Institute in Deutschland. Der GdV meldet Ende September 2013, dass die Erstversicherer, deren Stammhaus im Ausland sitzt, einen Anteil von etwa 20 Prozent an […]

Vertragliche Leistungen in der PKV nicht sicher!

Die PKV hört nicht auf, einen angeblichen Nachteil der gesetzlichen Krankenversicherung zu beschwören. Dort nämlich könne der Gesetzgeber jederzeit die Leistungen per Gesetzesbeschluss reduzieren. Davon habe er auch immer wieder Gebrauch gemacht, um einen Anstieg der Beitragssätze in Grenzen zu halten. In der PKV seien dagegen die Leistungen vertraglich zugesichert. Tatsächlich ist die PKV nicht […]

Sicherheit von Leistungen in der PKV

  Die Leistungen in der PKV sind vertraglich festgelegt, unabänderlich festgeschrieben sind sie jedoch nicht, die Leistungen können auch reduziert werden. Wer als Vermittler etwas anderes behauptet, haftet.   Angesichts immer neuer gesetzlich verordneter Leistungseinschränkungen in der GKV wird ein Vorteil der PKV gepriesen: Die Leistungen sind hier vertraglich festgeschrieben. Dass dies nicht immer ein […]

Einschränkung der GKV-Wahltarife nutzt niemandem

PKV bietet keine Gewähr für bessere Tarife Die PKV wettert gegen die durch das Wettbewerbsstärkungsgesetz seit einigen Jahren eingeführte Möglichkeit der GKV, Wahltarife anzubieten. Sie seien mangels Alterungsrückstellung nicht demographiesicher, die Beiträge stiegen mit dem Alter ins Unbezahlbare, sie seien durch die GKV kündbar, es werde keine Risikoprüfung durchgeführt, die Wahltarife seien Feld der PKV […]

Einschränkung der GKV-Wahltarife nutzt niemandem

Die Private Krankenversicherung (PKV) wettert gegen die durch das Wettbewerbsstärkungsgesetz seit einigen Jahren eingeführte Möglichkeit der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), Wahltarife anzubieten. Sie seien mangels Alterungsrückstellung nicht demografiesicher, die Beiträge stiegen mit dem Alter ins Unbezahlbare, sie seien durch die GKV kündbar, es werde keine Risikoprüfung durchgeführt, die Wahltarife seien Feld der PKV und hätten in […]

… zumindest Potential für Wege bis zum Verfassungsgericht

… zumindest Potential für Wege bis zum Verfassungsgericht dgd -Auch wenn Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) abwiegelt, zweifeln (nicht nur Rechts-)Politiker der Unionsfraktion, der Liberalen und der Grünen im Bundestag weiter an der Verfassungsmäßigkeit der Gesundheitsgesundheits:re~ form. Wie andere Rechtspolitiker der Union und der Opposition geht Unionsfrak~ tionsvize Wolfgang Bosbach (CDU) davon aus, dass das Bundesverfassungsgericht […]

Verdacht einer verfassungswidrigen Totgeburt

Die Gesundheitsreform sollte einmal die Kostenbelastung senken, aber das Gegenteil dürfte der Fall sein. Nicht nu die privaten Krankenversicherer, bei denen etwa 10 % der Bevölkerung versichert ist, sondern auch andere Beteiligte werden nicht müde, sich zur Gegenwehr auf eine Vielzahl von Rechtsgutachten renommierter Professoren zu berufen: Darin wird der Gesundheitsreform bis in die Gegenwart […]