Professionelle Asset-Protection – Vermögensschutz für den Mittelstand in der Praxis

– Insolvenzrisiken bei betrieblicher und privater Altersversorgung legal beherrschen –   Die private und betriebliche Altersversorgung der Selbstständigen ist im Falle eigener Insolvenz besonders gefährdet. Dies belegt auch ein neues Urteil des Bundesgerichtshof[1] (BGH) wonach Rürup-/Basisrenten durch Gläubiger und Insolvenzverwalter kündbar sind. Nur wenn die Basis-/Rüruprente zufällig alle Voraussetzungen des § 851c ZPO erfüllt, kann […]

Vermögensgestaltungen im private wealth management

Der FLV-Mantel als hochinteressantes Mittel für Vermögensgestaltung und -optimierung aus steuerlicher und erbplanerischer Sicht   Der Berater von private wealth Kunden sollte die Vorteile der Geldanlage im Ausland kennen. Von zentraler Bedeutung sind Diskretion, gestalterische Flexibilität, sowie das Bank- und Versicherungsgeheimnis.   Schlagworte: Ertragssteuern Erbschaftssteuern Abgeltungssteuern individuelle Stiftung light postmortaler Freibetrag   Gläserner Steuerbürger? Der […]

ASSET PROTECTION

GRUNDLAGEN DES VERMöGENSSCHUTZES Vermögensschutz bedeutet strategisch eine Trennung beruflicher und privater Risiken. Als Bedrohung für das eigene Vermögen werden dabei Konkurse, Rechtsstreitigkeiten, Gläubiger, aber auch die Trennung von privaten und beruflichen Partnern sowie Scheidung gesehen. Für den vermögenden problematisch ist die Erkenntnis, dass die Umsetzung „aus einer Hand“ auf dem deutschen Markt selten zu erlangen […]

Finance and risk Control

Planvoll und kontrolliert zu mehr Vermögen Das eigene Vermögen planvoll und zukunftsorientiert zu betreuen sowie wertsteigernd und risikooptimiert anzulegen, erfordert ein Höchstmaß an Wissen und Zeit. Nicht jeder, der es zu einem gewissen Vermögen gebracht hat, ist auch ein Finanz- oder Controlling-Experte und so empfiehlt es sich, unabhängige Expertise  und externes Know-How mit ins Boot zu holen, um optimale […]

Financial distribution without a licence and without supervision?

In 2007 at the latest, we began to regulate the free brokerage of financial products to a greater extent. Good reputation, liability insurance, proven expertise, the obligation to provide extensive information and documentation are standard. Some “old hands” have saved themselves into the new era without a certificate of competence. Since this year, financial investment […]

Private health insurance (PKV) as a cost trap for pensioners often leads to poverty in old age

If a private health insurance policy is taken out, or later changed around five times in a lifetime, the intermediary receives remuneration of around 8 times the monthly premium each time – in the past it could well be double what an insurance company paid for a new customer. It is commonly said that private […]

Unrest among German insurers

Tax-saving models from the Principality of Liechtenstein come under the spotlight Düsseldorf – The affair surrounding tax evasion in Liechtenstein is also worrying German insurers, who are trying to woo customers with controversial tax-saving policies from the Principality. The insurance group Talanx is investigating possible risks of its Liechtenstein business, as group CEO Herbert Haas […]

Lebensversicherungen aus Liechtenstein

Konkursprivileg und Insolvenzschutz   Es gibt viele Gründe, sich mit der Lebensversicherung aus Liechtenstein zu befassen. Am bekanntesten sind das Konkursprivileg und das Versicherungsgeheimnis. Auch für die Gestaltung der Erbfolge bieten sich bemerkenswerte Optionen. Nicht zuletzt managt hier nicht die Versicherungsgesellschaft das Vermögen, sondern der persönliche Vermögensverwalter des Inhabers der Police. Selbst Immobilien lassen sich […]

Lebensversicherungen in Liechtenstein

*von Johannes Fiala, Rechtsanwalt (München), MBA Financial Services (Univ.Wales), MM (Univ.), geprüfter Finanz- und Anlageberater (A.F.A.), EG-Experte (C.I.F.E.), Bankkaufmann (www.fiala.de) Vermögen und Werte durch Streuung im Ausland absichern Es gibt viele Gründe, sich mit der Lebensversicherung aus Liechtenstein zu befassen. Am bekanntesten sind das Konkursprivileg und das Versicherungsgeheimnis. Auch für die Gestaltung der Erbfolge zu […]

Bundesgerichtshof (BGH): Kein Schutz vor Zugriff des Insolvenzverwalters bei Pensionszusage

– Warum bis zu mehr als 95% geschäftsführender Gesellschafter Ihre Pension verlieren- Ein neues Urteil des BGH vom 1.04.2013 (Az. IX ZR 176/76) belegt,  dass geschäftsführende Gesellschafter und beherrschende Geschäftsführer trotz „Verpfändung der Rückdeckung zum angeblichen Insolvenzschutz“ vielfach der komplette oder überwiegende Verlust ihrer Pension als Altersversorgung erwartet.   Einziehungsrecht allein beim Insolvenzverwalter Fällt eine […]