Ausgestaltungsformen und rechtliche Einordnung von Leasingverträgen III

Einführung: Als Objekte für eine Finanzierung über Leasing kommen sowohl Immobilien als auch bewegliche Gegenstände (Mobilien) in Frage. Bei der Verwaltung von Immobilien kommt es immer wieder zur Anschaffung von Gerätschaften, Maschinen, Fahrzeugen, bei denen sich die Frage nach der Finanzierung stellt. Dieser Beitrag gibt in seinen drei Teilen einen überblick und hilft damit dem […]

Ausgestaltungsformen und rechtliche Einordnung von Leasingverträgen II

0. Einführung Als Objekte für eine Finanzierung über Leasing kommen sowohl Immobilien als auch bewegliche Gegenstände (Mobilien) in Frage. Bei der Verwaltung von Immobilien kommt es immer wieder zur Anschaffung von Gerätschaften, Maschinen, Fahrzeugen, bei denen sich die Frage nach der Finanzierung stellt. Dieser Beitrag gibt in seinen drei Teilen einen überblick und hilft damit […]

Ausgestaltungsformen und rechtliche Einordnung von Leasingverträgen I

von RA Johannes Fiala 0. Einführung Als Objekte für eine Finanzierung über Leasing kommen sowohl Immobilien als auch bewegliche Gegenstände (Mobilien) in Frage. Bei der Verwaltung von Immobilien kommt es immer wieder zur Anschaffung von Gerätschaften, Maschinen, Fahrzeugen, bei denen sich die Frage nach der Finanzierung stellt. Dieser Beitrag gibt in seinen drei Teilen einen […]

Mietrecht

Mietrecht-Dschungel und vorprogrammierter Streit In Deutschland leben nur knapp 50% der Bevölkerung in den eigenen vier Wänden und so landet man hierzulande im europäischen Vergleich auf dem vorletzten Platz, was die Wohneigentumsquote angeht. Dies bedeutet nicht nur, dass die Hälfte der Einwohner diesen Landes in einem Mietverhältnis steht, sondern bietet alleine wegen der Vielzahl an […]

Anwalt für Bankrecht in München

Bankrecht: Beratungsfehler, Kreditfallen und mehr Als Anwalt für Bankrecht weiß ich, dass eine Bank von frühester Kindheit an zu unserem täglichen Leben gehört. Erinnern Sie sich doch nur einmal an ihr erstes Sparbuch, dass Sie vermutlich bereits in der Grundschule vom netten Sparkassenberater von nebenan bekommen haben.  Wir heben Geld ab, überweisen Rechnungen und im […]

BGB-Leibrenten als die bessere Alternativ zur Privaten Rentenversicherung

In manchem Stadtarchiv finden Historiker Aufzeichnungen über einen Leibrentenkauf – wie diese. Was steckt dahinter und welche Bedeutung hat dies für uns?   Seit dem 13. Jahrhundert war der Leibrentenkauf das vorherrschende Kreditgeschäft des Mittelalters. Der künftige Rentner kaufte für einen Geldbetrag von Privatpersonen, kirchlichen Einrichtungen, Klöstern, Stiftungen oder Städten das Recht auf Bezug einer […]

Schadenersatz vom Vermittler nach Umdeckung bzw. Versichererwechsel

Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 26.08.2018, Az. I ZR 274/16) erwartet vom Kläger, der sich nach dem Umdecken von Lebensversicherungen geschädigt fühlt, dass er auch bereits für eine Feststellungsklage Tatsachen darlegt, aus welchen sich auf die Wahrscheinlichkeit eines Schadens schließen lässt.   Eine Feststellungsklage ist meist deshalb zulässig und geboten, weil regelmäßig nach drei Jahren […]

How the self-employed can take out statutory insurance

In the case of the Federal Social Court, the owner of a clothing chain was to be treated only as a „part-time self-employed person“ after he had received a widower’s and standard old-age pension, so that in future he would not have to pay the higher voluntary contributions but only compulsory contributions to the statutory […]

Veröffentlicht unter Allgemein Schlagwörter ,

How the self-employed can take out statutory insurance

In the case of the Federal Social Court, the owner of a clothing chain was to be treated only as a „part-time self-employed person“ after he had received a widower’s and standard old-age pension, so that in future he would not have to pay the higher voluntary contributions but only compulsory contributions to the statutory […]

How the self-employed can take out statutory insurance

In the case of the Federal Social Court, the owner of a clothing chain was to be treated only as a „part-time self-employed person“ after he had received a widower’s and standard old-age pension, so that in future he would not have to pay the higher voluntary contributions but only compulsory contributions to the statutory […]