Der Steuerberater als Vermögensberater – (k)eine Konkurrenz für Finanzdienstleister?

Immer wieder versuchen sich Steuerberater und Rechtsanwälte auf dem Feld der „Vermögensberatung“ – gelegentlich nicht nur gegen Honorar sondern auch für Provisionen bei erfolgreicher Umsetzung der Kapitalanlage. Umgekehrt bieten vermehrt Versicherungen (so bei der Einrichtung eines betrieblichen Versorgungswerkes bzw. bAV) und Banken (z.B. bei Finanzberatung und Nachfolgeplanung) dem Kunden „die Lösung aus einer Hand“ – […]

Keine Pflicht zur Information über Steuern und Sozialabgaben auf Betriebsrenten

Das Bundesarbeitsgericht (BAG, Urteil vom 18.02.2020, Az. 3 AZR 206/18) entschied, dass ein Arbeitgeber schon deshalb keinen Schadensersatz schuldete, nachdem er bei einer Informationsveranstaltung über Beitragspflichten zur Sozialversicherung nicht richtig unterrichtet hatte, schlicht weil er das Thema Sozialversicherung gar nicht ansprach.   Dann musste er eben auch nicht auf geplante Änderungen des Gesetzgebers hierzu hinweisen, […]

Anwalt für Kapitalanlagerecht in München

Kapitalanlagerecht: Fragen Sie zur rechten Zeit Der Anlegerschützer Heinz Gerlach (*1945, +2010) meinte einmal, dass der typische Kapitalanleger am Stammtisch nur drei Fragen hat: Erste Frage: Der Anleger wedelt mit verschiedenen Prospektunterlagen und fragt „Ist das was?“ Zweite Frage: „Und was ist das beste?“ Dritte Frage (meist nach Monaten oder Jahren): „Wie komme ich da […]

Finance and risk Control

Wir bieten effiziente und sichere Lösungen für das Risikomanagement und Finanzdienstleistungen. Wir beraten unsere Mandanten bei allen relevanten Fragen des Finance & Risk Control. Zudem erstellen wir Gutachten und sind als Mediator tätig. Auf Wunsch unterstützen wir Ihre außergerichtliche Streitbeilegung. Für unsere Mandanten sind wir tätig im: Risk Management Beratung zu Kapitalanlagen Beratung zu Finanzierungskonditionen […]

Brisant: „steuerneutrales Schwarzgeld“

Haftung für von Kunden hinterzogene Steuern in der Bank- und Finanzberatung   Beratungs-, Aufklärungs-, Verhaltenspflichten/Aufgaben eines Vermögensverwalters mit KWG-Erlaubnis, eines vertriebsorientieren Vermögensberaters und eines strukturierten Finanzplaners bei der Vermutung, dem Erkennen, der Unterstützung rsp. Beihilfe liquider Anlageformen mit steuerverkürzender Wirkung/Potential – Grenzen und Übergang zum GWG (Geldwäsche).   Seit 1993 sind geschätzt 2 Billionen Euro im […]

Illegale Personalberatung: Sachverständige Honorarberatung mit versteckter Provision

– BGH-Urteil: Haftung der Unternehmensberater in der betrieblichen Altersversorgung – – OLG-München-Urteil: Finanzhäuser haften für Kick-Back´s an Steuerberater – Vergütungsfrage: Vorne herum Honorar – hinten herum Provision Ein aktuelles Schreiben des Bundesministeriums der Justiz weist die Landesjustizverwaltungen darauf hin, dass eine Zulassung als Rentenberater mit einer Tätigkeit als „Versicherungsvermittler , Finanzdienstleister und Versicherungsunternehmen“ wegen Interessenkollision unvereinbar […]

Hohe Rendite, kein Risiko, null Kosten, viel Vertrauen

Dr. Johannes Fiala und Dipl.-Math. Peter A. Schramm über die vorprogrammierte Anlegerpleite   Am Bankschalter erscheint eine 80-jährige Unternehmerswitwe mit ihrem Sparbuch. „Junger Mann, ich möchte abheben“. Auf Rückfrage: „Alles!“. Die Vorschusszinsen waren ihr egal. 15 Minuten später kommt sie zum Kassenschalter zurück. „Junger Mann, ich möchte es wieder anlegen – alles.“ Dann erklärte sie: […]

Bundesgerichtshof: Millionen Bundesbürgern steht Schadensersatz zu…

Banken „kassieren hinten herum“ durch Kick-Backs in Milliardenhöhe: Jahrelanger Verstoß gegen objektives Strafrecht zum Schutz des Vermögens von Bankkunden?  Der Bundesgerichtshof (BGH) hat durch seinen Beschluss (Az. XI ZR 308/09) vom 29.06.2010 einen Schlussstrich unter die Diskussion sogenannter Experten für Kapitalanlagerecht gesetzt. Seit zwei Urteilen aus den Jahren 1989 und 1990 ist es den Banken […]

Wer hat unser Geld verbrannt?

In ihrem neuen Buch liefern Finanzjournalist Hans-Lothar Merten und Rechtsanwalt Johannes Fiala das Basiswissen um dubiose Finanzprodukte. Die Finanzangebote sind globaler, komplexer und intransparenter geworden. Information ist das einzige Mittel, um als Anleger Beratern nicht hilflos ausgeliefert zu sein. In rund 200 Beiträgen von A wie „Abkassiert – wie Banken tricksen“ bis Z wie „Zinsaufblähungsmodell“ […]

Bundesgerichtshof: Berater haften für sittenwidrige Anlegerschädigung persönlich

– Falsche Risiko- und Renditeangaben durch Banker, Versicherer und Schulungsleiter –     Falsche Versprechen und Provisionsgier führen zur persönlichen Haftung Der Bundesgerichtshof (BGH) hat durch Urteil vom 19.02.2008 (Az. XI ZR 170/07) einem Anlageberater die vorsätzliche sittenwidrige Schädigung ins Stammbuch geschrieben, § 826 BGB: Der Berater hatte eine Kapitalanlage empfohlen, die nicht zum Risikoprofil […]