Die Haftung bei Immobilienkredit und Beteiligungsfinanzierung mit Lebensversicherung – Banken, Versicherungen und Vermittler stehen für die Tilgung in der Verantwortung

Lebensversicherungen zur Tilgung von Baufinanzierungen Die Kombination mehrerer Finanzprodukte (z.B. Baudarlehen und Lebens-Versicherung, Immobilienkredit und Bausparvertrag) verspricht dem Anleger durch mögliche Zinsdifferenzen oder Steuerersparnis einen Zusatzertrag, dem Vermittler gleichzeitig zusätzliche Provisionen. Nicht selten reicht aber letzten Endes das in einem zweiten Vertrag angesparte Geld (z.B. Lebensversicherung zur Kredittilgung) nicht aus, die Schulden komplett zu tilgen. […]

LV: Widerspruch auch ohne Rechtsschutz?

Der Widerruf einer Lebensversicherung ist nach wie vor eine komplizierte Angelegenheit. Mancher Versicherer wird den Widerruf erst mal pauschal mit Textbausteinen ablehnen und im zweiten Anlauf bei einem Rest an Kunden schlicht anerkennen und dem Versicherungsnehmer nicht selten weniger als den Rückkaufswert ausbezahlen. Wohl dem, der eine Rechtsschutzversicherung hat. Aber wie ist in diesem Fall […]

Rendite-Methoden und Ratinghaftung II

Oder Ratinghaftung bei Anwendung der Kapitalbindungs-methode? Bei der Analyse der Internen Zinsfuß Methode (IRR) hatten wir festgestellt, dass die Findung des zentralen IRR-Zinssatzes über das Abzinsungverfahren von statten geht. Dabei sucht man den Zinssatz, der den Saldo der abgezinsten Rückflüsse (in der Regel sind die Rückflüsse positiv) mit der IRR-Investitionsausgabe (in der Regel fließen Eigenkapital […]

Renditemethoden und Ratinghaftung II

  Bei der Analyse der Internen Zinsfuß Methode (IRR) hatten wir festgestellt, dass die Findung des zentralen IRR-Zinssatzes über das Abzinsungverfahren von statten geht. Dabei sucht man den Zinssatz, der den Saldo der abgezinsten Rückflüsse (in der Regel sind die Rückflüsse positiv) mit der IRR-Investitionsausgabe (in der Regel fließen Eigenkapital und Agio beim Anleger ab; […]

Widerruf kreditfinanzierter Kapitalanlagen

Neues Urteil des Bundesgerichtshofs erleichtert die Befreiung von Darlehensschulden   Es gehört zum Alltag bei Kreditinstituten, dem Kunden auch größere Kapitalanlagen zu ermöglichen, indem man ihm einen Großteil des nötigen Geldes für ein Investment als Kredit zur Verfügung stellt. In aller Regel handelt es sich um private Kapitalanlagen, sodass die Banken und Sparkassen sich an […]

Bundesgerichtshof: Millionen Bundesbürgern steht Schadensersatz zu…

Banken „kassieren hinten herum“ durch Kick-Backs in Milliardenhöhe: Jahrelanger Verstoß gegen objektives Strafrecht zum Schutz des Vermögens von Bankkunden?  Der Bundesgerichtshof (BGH) hat durch seinen Beschluss (Az. XI ZR 308/09) vom 29.06.2010 einen Schlussstrich unter die Diskussion sogenannter Experten für Kapitalanlagerecht gesetzt. Seit zwei Urteilen aus den Jahren 1989 und 1990 ist es den Banken […]

Wofür Banken und Anlageberater haften

Bei den Steuererklärungen hat ein Initiator von Filmfonds 80 Prozent der Betriebsausgaben unrechtmäßig angesetzt – insgesamt rund 635 Millionen Euro zu Lasten des Fiskus. Dem stehen Abschreibungsvorteile der Anleger gegenüber, die nun vom Staat zurückgefordert werden. Was nun? Um wen handelt es sich? Die Antwort seitens der Redaktion: Es handelt sich um die verurteilten Macher […]

Eine Bleibe für die Scheine

1. April 2008 – Eine kleine CD-ROM mit Daten aus einer kleinen Bank in einem kleinen Staat stürzte die große Zahl internationaler An leger in eine große Krise. Von der sie sich bislang noch nicht wirklich erholt hat. Die Kapitalisten, ständig auf der Flucht vor dem Zugriff des Fiskus, wissen nicht mehr wohin. Wie einfach […]

„Falk-Zinsfonds“

ASG wegen Beratungsfehler zu Schadensersatz verurteilt Das Landgericht Memmingen hat mit Urteil vom 06.05.2008 (AZ.: 3 0 2243/07) die Vertriebsgesellschaft ASG AssecuranzService Gesellschaft mbH & Co. KG aus Hoffieim verurteilt, an einen von Rechtsanwalt Oliver Renner vertretenen Anleger am „Falk-Zinsfonds“ Schadensersatz in Hohe von € 6.178,69 zu bezahlen. Die Falk Capital AG hatte sich nach […]

BAV-DOKTOR

Sie möchten eine Pensionszusage erstellen oder sanieren? Unabhängige Berater begleiten Sie von der Idee zur Realisierung – kompetent & seriös. Wir bieten zum einen objektive Hilfe bei der rechtlichen und wirtschaftlichen Sanierung von Pensionszusagen sowie bei der Erstellung neuer Pensionszusagen, zum anderen objektive Hilfe bei der überprüfung des Sozialversicherungsstatus und die rückwirkende Befreiung aus der […]