Versicherungsleistungen verbleiben trotz Widerruf beim Empfänger

Wann sich der Widerruf von Lebens-, Renten- und anderen Versicherungen lohnen kann Versicherungskunden prüfen seit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 19.12.2013 (Az. C-209) immer häufiger, ob sie ihre Versicherungen noch widerrufen können. Ziel ist es dabei die bezahlten Versicherungsprämien zurück zu erhalten bzw. häufig Versicherungen mit negativer Rendite rückabzuwickeln. Ohne vorherige versicherungsmathematische, rechtliche […]

Widerruf von Lebens-, Renten- und anderen Versicherungen

Versicherungskunden prüfen seit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 19. Dezember 2013 (Az. C-209) immer häufiger, ob sie ihre Versicherungen noch widerrufen können. Ziel dabei ist es, die bezahlten Versicherungsprämien zurück zu erhalten bzw. Versicherungen mit negativer Rendite rückabzuwickeln. Ohne vorherige versicherungsmathematische, rechtliche und steuerliche Prüfung kann dies aber zum Nachteil gereichen. Ausstieg durch […]

Widerruf von Versicherungen

Versicherungskunden prüfen seit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 19. Dezember 2013 (Az. C-209) immer häufiger, ob sie ihre Versicherungen noch widerrufen können. Ziel dabei ist es, die bezahlten Versicherungsprämien zurück zu erhalten bzw. Versicherungen mit negativer Rendite rückabzuwickeln. Versicherungsunternehmen haben es vielfach unterlassen, den Versicherungsnehmer ausreichend und wirksam über das Widerrufsrecht zu belehren. […]

Bundesgerichtshof: Versicherungsleistungen bleiben trotz Widerruf beim Empfänger

Wann sich der Widerruf von Lebens-, Renten- und anderen Versicherungen lohnen kann   Versicherungskunden prüfen seit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 19.12.2013 (Az. C-209) immer häufiger, ob sie ihre Versicherungen noch widerrufen können. Ziel ist es dabei die bezahlten Versicherungsprämien zurück zu erhalten bzw. häufig Versicherungen mit negativer Rendite rückabzuwickeln. Ohne vorherige versicherungsmathematische, […]

BGH: Versicherungsleistungen verbleiben trotz Widerruf beim Empfänger

Versicherungskunden prüfen seit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 19.12.2013 (Az. C-209) immer häufiger, ob sie ihre Versicherungen noch widerrufen können. Ziel ist es dabei die bezahlten Versicherungsprämien zurück zu erhalten bzw. häufig Versicherungen mit negativer Rendite rückabzuwickeln. Ohne vorherige versicherungsmathematische, rechtliche und steuerliche Prüfung kann dies aber zum Nachteil gereichen. Ausstieg durch Widerruf […]

Wann sich der Widerruf von Lebens-, Renten- und anderen Versicherungen lohnen kann

Bundesgerichtshof: Versicherungsleistungen verbleiben trotz Widerruf beim Empfänger   Ärzte und Zahnärzte prüfen seit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vom 19.12.2013 (AZ: C-209) immer häufiger, ob sie ihre Versicherungen noch widerrufen können. Ziel ist es dabei, die bezahlten Versicherungsprämien zurück zu erhalten beziehungsweise häufig Versicherungen mit negativer Rendite rückabzuwickeln. Ohne versicherungsmathematische, rechtliche und steuerliche Prüfung […]

Lebensversicherungen zur Finanzierung und in der Insolvenz

Unterschiede der Familienversorgung und Erbfolgeregelung im In- und Ausland   Der Bundesgerichtshof (BGH) hat durch Urteil vom 27.09.2012 (Az. IX ZR 15/12) entschieden, dass die Einräumung eines unwiderruflichen Bezugsrechts – allein für die Leistung einer Lebensversicherung im Todesfall – ausreicht, damit diese Verfügung durch Zeitablauf insolvenzfest werden kann.   Mit warmen Händen geben Wird der […]

Bis zu mehr als 50 % weniger Altersversorgung für Kammerberufler

Rund 90 Versorgungswerke, auch Versorgungskammern genannt, sammeln als Körperschaften des öffentlichen Rechts bei ihren „Zwangsmitgliedern“ Gelder für den Aufbau einer kapitalgedeckten Altersversorgung ein. Bisherige und absehbare Rentenkürzungen stellen das System in Frage. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entschied, dass kein Zwangsmitglied „wegen einer vermeintlich fehlerhaften und die Auswirkungen der Finanzkrise nicht berücksichtigenden Anlagestrategie des Versorgungswerks“ seine Beitragszahlung […]

Bis zu mehr als 50 % weniger Altersversorgung für Kammerberufler

Rund 90 Versorgungswerke, auch Versorgungskammern genannt, sammeln als Körperschaften des öffentlichen Rechts bei ihren „Zwangsmitgliedern“ Gelder für den Aufbau einer kapitalgedeckten Altersversorgung ein. Bisherige und absehbare Rentenkürzungen stellen das System in Frage. Kein Ausstieg durch Zahlungsverweigerung Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entschied, dass kein Zwangsmitglied „wegen einer vermeintlich fehlerhaften und die Auswirkungen der Finanzkrise nicht berücksichtigenden Anlagestrategie […]

Bis zu 50 % weniger Altersversorgung für Kammerberufler

Rund 90 Versorgungswerke, auch Versorgungskammern genannt, sammeln als Körperschaften des öffentlichen Rechts bei ihren „Zwangsmitgliedern“ Gelder für den Aufbau einer kapitalgedeckten Altersversorgung ein. Bisherige und absehbare Rentenkürzungen stellen das System in Frage. Kein Ausstieg durch Zahlungsverweigerung Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg entschied, dass kein Zwangsmitglied „wegen einer vermeintlich fehlerhaften und die Auswirkungen der Finanzkrise nicht berücksichtigenden Anlagestrategie des […]