Keine Berufsunfähigkeitsrente für GmbH-Geschäftsführer trotz Pensionszusage

Aktuell gerät die typische Mittelstands- GmbH immer öfter in eine Krisensituation, weil ein Geschäftsführer plötzlich berufsunfähig wird. Ein Einzelfall? Nein, denn Insolvenzverwalter beobachten, dass zunehmender Insolvenzgrund die Berufsunfähigkeit des Geschäftsführers geworden ist. Doch wo liegen die Ursachen und Haftungsfallen? Was ist zu beachten?   Risiko fehlender Rückdeckung Die Pensionszusage ist ein Modell, um zunächst einmal […]

Doppelt hält besser

Wenn der Chef aufgrund von gesundheitlichen Problemen ausfällt, kann es für eine GmbH kritisch werden, denn oft gibt es keine Berufsunfähigkeitsrente für Geschäftsführer trotz Pensionszusage. Aktuell gerät die typische Mittelstands-GmbH immer öfters in eine Krisensituation, weil ein Geschäftsführer plötzlich berufsunfähig wird. Ein Einzelfall? Nein, denn Insolvenzverwalter beobachten, dass zunehmender Insolvenzgrund die Berufsunfähigkeit des Geschäftsführers geworden […]

Doppelt hält besser

Wenn der Chef aufgrund von gesundheitlichen Problemen ausfällt, kann es für eine GmbH kritisch werden, denn oft gibt es keine Berufsunfähigkeitsrente für Geschäftsführer trotz Pensionszusage. Aktuell gerät die typische Mittelstands-GmbH immer öfters in eine Krisensituation, weil ein Geschäftsführer plötzlich berufsunfähig wird. Ein Einzelfall? Nein, denn Insolvenzverwalter beobachten, dass zunehmender Insolvenzgrund die Berufsunfähigkeit des Geschäftsführers geworden […]

Berufsunfähigkeitsrente für GmbH-Geschäftsführer

Wenn der Mann (oder die Frau) in der Chefetage aufgrund von gesundheitlichen Problemen ausfällt, kann es für die GmbH kritisch werden. Was zu beachten ist. Auf den Punkt gebracht • Eine Mittelstands-GmbH kann sich die Invalidität des Geschäftsführers fi nanziell gar nicht leisten. • Eine in den gesamten Versorgungsvertrag eingebaute BU-Komponente hat Nachteile. • Vor […]

bAV: Rückdeckungsversicherung nicht insolvenzsicher – lnsolvenzverwalter kann Rückdeckung einer Pensionzusage des GGF einziehen

Johannes Fiala, Rechtsanwalt (München), Andreas Michael Bosl, Unternehmensberater bAV (Pöcking). Auf Vertriebsschulungen wird gerne behauptet, die betriebliche Altersvorsorge sei insolvenzgeschützt. An dieses Geld – insbesondere die Rückdeckungsversicherung – komme auch ein Insolvenzverwalter nicht heran, wenn beispielsweise der Arbeitgeber pleite geht. Dies 1, ist jedoch schlicht falsch, wie das Beispiel einer insolventen GmbH mit Pensionszusage für […]

Insolvenzverwalter kann Rückdeckungsversicherung einer Pensionzusage des Gesellschafter-Geschäftsführer einziehen

von Johannes Fiala, Rechtsanwalt (München), M.B.A. (Univ.Wales), M.M. (Univ.), geprüfter Finanz- und Anlageberater (A.F.A.), EG-Experte (C.I.F.E.), Bankkaufmann (www.fiala.de) Angeblicher Insolvenzschutz: Auf Vertriebsschulungen wird gerne behauptet, die betriebliche Altersvorsorge sei insolvenzgeschützt. An dieses Geld ? insbesondere die Rückdeckungsversicherung – komme auch ein Insolvenzverwalter nicht heran, wenn beispielsweise der Arbeitgeber pleite geht. Dies ist jedoch schlicht falsch, […]

Die englische Limited Company als Alternative zur GmbH ?

RA Johannes Fiala (München) hat für experten.de eine Kurzinformation zusammengestellt. Es geht um die Frage: Warum eine Limited ? Vorteile und Risiken. Für den Finanzdienstleister ergibt sich angesichts über 20.000 Haftungsprozessen im Jahr, die Notwendigkeit die Haftung zu beschränken, so gut es geht. Typische Gestaltungsmittel sind dabei die Versicherung des Restrisikos durch eine Vermögenschadenhaftpflichtversicherung, aber […]

bAV: BFH-Urteile geben die Richtung vor ? entweder Finanzierbarkeit oder verdeckte Gewinnausschüttung*

*von Johannes Fiala, Rechtsanwalt (München), M.B.A. (Univ.Wales), M.M. (Univ.), geprüfter Finanz- und Anlageberater (A.F.A.), EG-Experte (C.I.F.E.), Bankkaufmann (www.fiala.de) Die Vergangenheit: Steuersparmodelle sind bei den Deutschen in Mode ? seit Jahrzenten. ?Sag einem Deutschen, er könne 50 Cent an Steuern sparen ? und er schenkt Dir einen Euro? ? spottet ein Vermittler. Der weis es ganz […]

Englische Limited-Gesellschaft, eine Haftungsbremse für den Finanzdienstleister

RA Johannes Fiala (München) hat für experten.de eine Kurzinformation zusammengestellt. Es geht um die Frage: Warum eine Limited ? Vorteile und Risiken. Für den Finanzdienstleister ergibt sich angesichts über 20.000 Haftungsprozessen im Jahr, die Notwendigkeit die Haftung zu beschränken, so gut es geht. Typische Gestaltungsmittel sind dabei die Versicherung des Restrisikos durch eine Vermögenschadenhaftpflichtversicherung, aber […]