Expertenrat: Das sollten Makler zum Inkasso wissen

Viele Makler bieten Zusatzleistungen. Eine einfache Antwort auf die Frage, welche angeboten werden dürfen, wird es aber so schnell sicher nicht geben. Rechtsanwalt Johannes Fiala und der Aktuar Peter A. Schramm führen im zweiten Teil – den ersten Teil finden Sie hier – eines Exklusiv-Beitrages für FONDS professionell ONLINE aus, welche Hindernisse und Probleme Maklern bei […]

Risiko Zeitwertkonto

Zeitwertkonten und die Modelle der Altersteilzeit werden vom Finanzvertrieb verstärkt beworben. Den Finanzvermittlern geht es meist um Provisionen: Nur wenige Vermittler wissen um die zivil- und strafrechtlichen Haftungsgefahren. Bei einem Zeitwertkonto handelt es sich nicht um einen Durchführungsweg der betrieblichen Altersversorgung. Vielmehr geht es um ein „Brutto-Sparen“ des Mitarbeiters, wobei jederzeit ein „Störfall“ eintreten kann, […]

Versicherungsmakler: Brutalpädagogische Haftung?

Der Bundesgerichtshof hat der vermeintlich legalen Schadensregulierung durch Versicherungsmakler eine Absage erteilt. Der betroffene Versicherungsmakler schuldet nun Unterlassung und Schadensersatz. Was heißt das jetzt konkret?   Kein Makler darf für den Versicherer (VR) noch Schäden regulieren -mit oder ohne dafür übliche Zusatzvergütung. Der sogenannte technische Versicherungsmakler, als beauftragter Agent des VR zur Schadensabwehr gegen den […]

Riskieren Versicherungsmakler ohne Vollmacht ihre Existenzvernichtung?

– Gründe für die vom Versicherer aufgezwungene Umsetzung eines „Code of Conduct“ –   Grundsätzlich herrscht auch bei der Versicherungsvermittlung das Prinzip der Vertragsfreiheit. Verweigert ein Versicherungsmakler gewisse Vorgaben des Versicherers einzuhalten und sich dazu im Voraus gegenüber dem Versicherer zu verpflichten, so kann der Versicherer sich weigern, ihm eine Courtagezusage zu erteilen, denn es […]

Das Märchen von der besseren privaten Krankenversicherung (PKV)

  – Vorteile der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), die Versicherungsvermittler verschweigen –   Ein PKV-Versicherter bekommt seinen Tumor am Hals, einen Sehnerv und die halbe Zunge entfernt. Die nachfolgende Protonentherapie – kostet bis zu mehr als 43 TEUR – mag die PKV nicht bezahlen. Die Personalabteilung des Arbeitgebers hatte die PKV vermittelt, mit bis zu mehr […]

Das Märchen von der besseren privaten Krankenversicherung (PKV)

– Vorteile der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), die Versicherungsvermittler verschweigen –   Ein PKV-Versicherter bekommt seinen Tumor am Hals, einen Sehnerv und die halbe Zunge entfernt. Die nachfolgende Protonentherapie – kostet bis zu mehr als 43 TEUR – mag die PKV nicht bezahlen. Die Personalabteilung des Arbeitgebers hatte die PKV vermittelt, mit bis zu mehr als […]

OLG Oldenburg: Versicherer kann sich nach 13 Jahren nicht auf Verjährung berufen

– Was Versicherungskunden im Schadensfall zu beachten haben, um Verjährung zu vermeiden – Das Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg hat durch Urteil vom 19.12.2013 (Az. 1 U 67/13) entschieden, dass sich ein Versicherer (VR) nicht nach Jahren bei Langfristschäden auf Verjährung berufen kann, wenn er zuvor ein qualifiziertes Anerkenntnis abgegeben hatte. Verjährung regelmäßig nach drei Jahren zum […]

Vertriebserfolg oder verschenktes legales Zusatzeinkommen beim Versicherungsmakler?

– Wann Versicherungsmakler neben Courtage auch Honorare bekommen können – „Tine flies like an arrow. Fruits flies like a banana.“ (Groucho Marx)   Seit Jahrzehnten stehen Versicherungsmakler im Wettbewerb mit Unternehmens- und Steuerberatern, Rechtsbeiständen und Versicherungsberatern. Dabei gehört die umfassende Versicherungsberatung als reine Rechtsberatung  (auch) zum Berufsbild des Maklers, und ist erlaubnisfrei im Rahmen der […]

Mega-Risiko in der Vermögensschadenhaftpflicht: Die zeitlich beschränkte Nachhaftung

Worauf Finanzdienstleister mit Blick auf das Spätschadensrisiko achten müssen   Die Einschläge scheinen beständig näher zu kommen: Immer mehr Großschäden belasten die Schadensstatistik der Finanzdienstleister. Die Liste reicht von K1-Fonds, Phoenix Kapital, über S&K, Infinus, so wie viele weitere nicht genannte Unternehmen. In der Regel treten die Schäden erst spät auf, im Schwerpunkt sieben bis […]

Die Vermögenschadenhaftpflicht des Versicherungsmaklers und anderer Finanzdienstleister

Welche Leistungen der Versicherungsnehmer vom Versicherer erwarten darf Passivenversicherung Ziel des Versicherungsschutzes ist, dass der Versicherungsnehmer (VN) von Haftpflichtverbindlichkeiten freigehalten wird (BGH NJW 1967, 2203). Dies wird auch Unterlassungs-und Beseitigungsansprüche nach § 1004 BGB umfassen, etwa bei Meinungsäußerungen im Internet. Entscheidend sind insbesondere die Fragen nach dem versicherten Beruf, den versicherten Tätigkeiten und den Ausschlüssen […]