Warum die Beratung besser wird

Klangvolle Titel tragen in der Versicherungsbranche nicht nur Produkte, sondern auch jene, die sie vertreiben. Sie heißen Vertreter, Vertriebler, Makler oder Agenten. Was sich hinter diesen Berufsbezeichnungen verbirgt, war für Verbraucher bislang nicht immer klar. Wer wirklich sicher sein wollte, auf wessen Rechnung sein Gegenüber eigentlich arbeitet und wer vom Vertragsschluss profitiert, musste entweder hartnäckig […]

Professionelle Selbstversicherung oder Krankenunterstützungskasse

– Aufsichtsfreie Alternativen zur privaten Krankenversicherung – Johannes Fiala, Rechtsanwalt, München, Dipl.-Math. Peter A. Schramm, Diethart und Sebastian Schechinger, Passau∗ I. Abgrenzung zu aufsichtspflichtigem Versicherungsgeschäft Eine weit verbreitete – irrige – Ansicht geht davon aus, was der Art nach irgendwie unter die Tätigkeit von Versicherern fällt, müsse erlaubnispflichtige Versicherung sein. Bereits ganz nahe liegende Beispiele […]

Strengere Kontrollen zum Schutz der Verbraucher

Wer bisher Policen verkaufen durfte Wer bisher Policen verkaufen durfte Würde die Versicherungsbranche all ihre Vermittler an einem Ort versammeln – sie könnten eine Stadt wie Nürnberg bevölkern. Derzeit versorgen gut 400 000 selbstständige Versicherungsvermittler sowie rund 7000 professionelle Makler und eine stattliche Zahl fest angestellter Vertreter die Deutschen mit allem, was die Assekuranzen zu […]

Das Märchen vom „Dokumentations- und Beratungsverzicht“

Das Märchen vom „Dokumentations- und Beratungsverzicht“ – eine Anleitung zur sicheren Existenzvernichtung für fast jeden Versicherungsmakler * *von Dr. Johannes Fiala, Rechtsanwalt (München), Mediator (Univ.), MBA Finanzdienstleistungen (Univ.Wales), MM (Univ.), geprüfter Finanz- und Anlageberater (A.F.A.), Lehrbeauftragter für Bürgerliches Recht und Versicherungsrecht (Univ. of Cooperative Education), Bankkaufmann (www.fiala.de) und Dipl.-Math. Peter A. Schramm, Aktuar DAV, Sachverständiger […]

Lohnkosten als Quelle für Steuereinsparungen

MüNCHEN: Anfang dieses Jahres ist die Gewerbekapitalsteuer endgültig entfallen, erhebliche Unsicherheiten bei der Steuerplanung – etwa bezüglich der 620-Mark-Jobs und der Nachtarbeitszuschläge – gibt es jedoch nach wie vor. Im folgenden Beitrag beschreibt Rechtsanwalt Johannes Fiala*, wie bei geltendem Recht nicht nur für Handwerker und Kleinbetriebe über die Lohnkosten erhebliche Einsparungen möglich sind. 620 Mark-Kräfte […]