Riester-Rendite ist für Besserverdienende weitaus lohnender als für Geringverdiener

– Weshalb dies auch für die gesetzliche Rente sowie private Rentenversicherungen gilt –   Eine Studie der Freien Universität Berlin vom 15.06.2015 beschreibt die Verteilungseffekte bei der Altersversorgung auf verschiedene Bevölkerungsgruppen. Demgegenüber meint ein Experte der Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV) bei hälftigem Durchschnittseinkommen und drei Kindern würde die Rendite bei Riesterverträgen 5,3% betragen – finanziert […]