Mediation law in practice

Rate this post

 

“Is it absolutely necessary to know and follow everything about the new ICA as a broker?”

 

The new VVG also contains many traps for the broker. It is typical for intermediaries to use a rating and/or a software to compare products and conditions and to rely on the results presented therein. Yet the majority of the results obtained in this way are likely to be deceptive: The 2007 subprime crisis, for example, shows that bankers mistakenly relied on ratings that they did not understand – resulting in triple-digit billions in losses worldwide. Another example: An insurance broker recommends with the help of a renowned software a BUZ, with which the insurer waives cancellation according to § 19 VVG (2008), if there is a culpable breach of the duty of disclosure. However, the software (of a rating agency) thus only shows a “half-truth”: The insurer can still – to name just one trap – contest: Thus, the BUZ ceases to apply, without termination. This is why it is important for intermediaries to read and compare laws and sets of conditions so that they can give correct advice and document to reduce liability. Our recommendation: attend our lecture series (see point 4 below) and follow the advice of those present there. 

 

Dr. Johannes Fiala
Peter A. Schramm

(DHBW Newsletter 02/2008)

Courtesy ofwww.dhbw-heidenheim.de.

Unsere Kanzlei in München

Unsere Kanzlei finden Sie in der Fasolt-Straße 7 in München, ganz in der Nähe von Schloss Nymphenburg. Unser Team besteht aus hochmotivierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die für alle Belange unserer Mandanten zur Verfügung stehen. In Sonderfällen arbeitet unsere Kanzlei mit ausgesuchten Experten zusammen, um Ihre Interessen bestmöglich zu vertreten.


Über den Autor

Dr. Johannes Fiala Dr. Johannes Fiala

Dr. Johannes Fiala ist seit mehr als 25 Jahren als Jurist und Rechts­anwalt mit eigener Kanzlei in München tätig. Er beschäftigt sich unter anderem intensiv mit den Themen Immobilien­wirtschaft, Finanz­recht sowie Steuer- und Versicherungs­recht. Die zahl­reichen Stationen seines beruf­lichen Werde­gangs ermöglichen es ihm, für seine Mandanten ganz­heitlich beratend und im Streit­fall juristisch tätig zu werden.
»Mehr zu Dr. Johannes Fiala

Auf diesen Seiten informiert Dr. Fiala zu aktuellen Themen aus Recht- und Wirt­schaft sowie zu aktuellen politischen Ver­änderungen, die eine gesell­schaftliche und / oder unter­nehmerische Relevanz haben.

Videoberatung

Termin buchen

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin bei uns.

Termin vereinbaren / Rückrufservice

Sie werden bereits juristisch beraten und wünschen eine Zweit­meinung? Nehmen Sie in diesem Fall über nach­stehenden Link direkt Kontakt mit Herrn Dr. Fiala auf.

Juristische Zweitmeinung einholen

Das erste Telefonat über Ihr Anliegen erfolgt unentgeltlich.