Rechtsbeistand für Mieter

Mietrecht

Mietrecht-Dschungel und vorprogrammierter Streit

In Deutschland leben nur knapp 50% der Bevölkerung in den eigenen vier Wänden und so landet man hierzulande im europäischen Vergleich auf dem vorletzten Platz, was die Wohneigentumsquote angeht. Dies bedeutet nicht nur, dass die Hälfte der Einwohner diesen Landes in einem Mietverhältnis steht, sondern bietet alleine wegen der Vielzahl an Betroffenen ein enormes Potential für Streit und rechtliche Auseinandersetzungen zwischen Mietern, Vermietern, Hausverwaltungen und Wohnungsbaugesellschaften. Wenngleich der gesetzliche Umfang des Mietrechts auf den ersten Blick gering und überschaubar erscheint, so darf man sich nicht täuschen lassen. Das Mietrecht in Deutschland beruht neben der gesetzlichen Grundlage auf einer Vielzahl von Gerichtsurteilen und Streitfällen, die dieses Metier jährlich komplexer und umfangreicher machen. 

Die Problemstellungen und Streitfragen sind hierbei so vielfältig, wie die Mieter selbst. So gilt es manchmal lediglich Rechtssicherheit zu schaffen, bei den bekannten “urbanen” Mythen zum Thema Mietrecht. Darf ich auf meinem Balkon grillen? Muss ich den Hausflur nass wischen?, etc. Wir alle kennen die kleinen Hürden beim Auszug aus einer Mietwohnung und die damit einhergehenden Fragen. Was muss repariert werden, was nicht? Muss die Wohnung frisch gestrichen übergeben werden und wenn ja welche Qualitätsstandards müssen hierbei erfüllt werden?, usw. Doch es geht auch weitaus komplexer

So gilt es, rechtsverbindlich politische Entscheidungen und Eingriffe in den Mietmarkt für unsere Mandanten einzuordnen. Als Beispiele lassen sich hier die Themen der MietpreisbremseMietendeckel sowie Modernisierung und Mietpreisanpassung anführen. Wenn dann auch noch mehrere Jahre zwischen politischem Beschluss, Implementierung in den Alltag der Menschen und finalem Gerichtsurteil stehen, so werden die rechtlichen Gefüge und Konsequenzen für die verschiedenen Parteien schnell unübersichtlich und die rechtlichen Konsequenzen nur unzureichend erfasst. Die Streitfälle können hierbei sehr vielfältig sein und nehmen schnell auch abstruse Ausmaße an. 

Aus gegebenem Anlass sei noch ein weiteres konkretes Beispiel für eine hochkomplexe juristische Auseinandersetzung mit dem Thema Mietrecht genannt: Die Auslegung von Mietverträgen und Mietverhältnissen im Kontext der Coronapandemie, die sowohl Auswirkungen auf gewerbliche Mieter als auch auf private Mieter hat, wird mittelfristig enormes Streitpotential über gezahlte Mieten und/oder gekündigte Mietverhältnisse mit sich bringen. Die Liste an möglichen Streitfällen ist nicht nur in diesem Kontext lang. 

Mit unserer Kanzlei betreuen wir Mieter und Vermieter gleichermaßen. Unser Ziel ist es, Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen. Nicht immer muss eine Auseinandersetzung vor Gericht enden. Eine umfassende Beratung und eine detaillierte Analyse des Sachverhalts hilft häufig auch ohne den Gang vor Gericht, Streitigkeiten aus der Welt zu schaffen. Sprechen sie uns gerne mit Ihrem aktuellen Fall an! 

Wie wir Mieter zum Thema Mietrecht unterstützen

  • Prüfung von Mietverträgen
  • Prüfung von Kündigungen und / oder Räumungen
  • Unterstützung bei Wohnmängeln (Schimmel, Feuchtigkeit)
  • Beratung zum Thema Ausgleichszahlung und Schadensersatz
  • Prüfung der Rechtmäßigkeit von Nebenkostenabrechnungen
  •  Beratung rund um das Thema Mietpreisbremse und Mietendeckel
  •  Beratung zum Thema Mieterrechte
  • Beratung zum Thema Mieterpflichten, Hausordnungen etc. 
  • Rechtssicherheit beim Thema Mieterhöhung
  • Rechtsbeistand und Kommunikation mit Versicherern wie Hausratversicherungen etc. 

Wie wir Vermieter zum Thema Mietrecht unterstützen

  • Gestaltung von Miet- und Pachtverträgen
  • Beratung zum Thema Hausverwaltung 
  • Beratung zu steuerlichen Aspekten des Mietrechts
  • Beratung zum Thema Mietpreisbremse und Mietendeckel
  • Anwaltliche Beratung zum Thema Eigenbedarf 
  • Rechtsberatung zum Thema Kündigung von Mietverträgen
  • Anwaltliche Beratung zum Thema Dienstleistungs- & Versorgungsverträge
  • Beratung zu dem Thema Nachlass in Deutschland 
  • Beratung zum Thema Gewerbemietrecht
  • Durchsetzung von Ansprüchen und Räumung
  • Prozessbegleitung und Durchsetzung Ihres Rechtsanspruchs

Unterstützung beim Thema Leasing & KFZ Miete

  • Anwaltliche Vertragsprüfung von Leasingverträgen
  • Beratung zum Thema Mängel und Beanstandungen nach KFZ Rückgabe bei Leasingverträgen
  • Unterstützung bei der Streitbeilegung zum Thema Miet- /Leihwägen (auch im Ausland)

Hilfreiche Artikel zum Thema Mietrecht:

Unsere Kanzlei in München

Unsere Kanzlei finden Sie in der Fasolt-Straße 7 in München, ganz in der Nähe von Schloss Nymphenburg. Unser Team besteht aus hochmotivierten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die für alle Belange unserer Mandanten zur Verfügung stehen. In Sonderfällen arbeitet unsere Kanzlei mit ausgesuchten Experten zusammen, um Ihre Interessen bestmöglich zu vertreten.


Über den Autor

Dr. Johannes Fiala Dr. Johannes Fiala

Dr. Johannes Fiala ist seit mehr als 25 Jahren als Jurist und Rechts­anwalt mit eigener Kanzlei in München tätig. Er beschäftigt sich unter anderem intensiv mit den Themen Immobilien­wirtschaft, Finanz­recht sowie Steuer- und Versicherungs­recht. Die zahl­reichen Stationen seines beruf­lichen Werde­gangs ermöglichen es ihm, für seine Mandanten ganz­heitlich beratend und im Streit­fall juristisch tätig zu werden.
»Mehr zu Dr. Johannes Fiala

Auf diesen Seiten informiert Dr. Fiala zu aktuellen Themen aus Recht- und Wirt­schaft sowie zu aktuellen politischen Ver­änderungen, die eine gesell­schaftliche und / oder unter­nehmerische Relevanz haben.

Videoberatung

Termin buchen

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin bei uns.

Termin vereinbaren / Rückrufservice

Sie werden bereits juristisch beraten und wünschen eine Zweit­meinung? Nehmen Sie in diesem Fall über nach­stehenden Link direkt Kontakt mit Herrn Dr. Fiala auf.

Juristische Zweitmeinung einholen

Das erste Telefonat über Ihr Anliegen erfolgt unentgeltlich.