bAV: Brisante Arbeitgeber- und Vermittlerfragen zur Wertgleichheit

Zwei Spezialisten im Bereich betrieblicher Altersvorsorge (bAV) sollten Arbeitgeber und Vermittler kennen: Herrn Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski und den Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht (BAG), Herrn Dr. Gerhard Reinecke. Dr. Reinecke: Der Vorsitzende des Ruhegeldsenates beim BAG steht für die Aussage, dass die überwiegende Mehrheit der Entgeltumwandlungen v.a. nicht dem Gebot der „Wertgleichheit“ nach dem BetrAVG […]

bAV: Unwirksame Auslagerung der Pensionszusage in eine „Rentner-GmbH“

Die bAV-Problemstellungen: Unternehmer U. möchte seine GmbH verkaufen. Der Käufer ist nicht gewillt im Rahmen des  „M&A-Share-Deals „ die biometrischen Risiken der Pensions-zusagen zu übernehmen. Dies nach dem Motto  „wer weiß wie lange die Rentner leben und ob die Rückdeckung wirklich ausreicht„? Die gleiche Problematik ergibt sich bei einer vorweggenommenen Erbfolge, denn der Erbe weiß […]

bAV: Bewertung von Pensionsrückstellungen – Wirtschaftsprüfer schlagen Alarm

IDW moniert unrealistischen Bilanzansatz Das renommierte Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) bringt es in ihrer Pressemeldung vom 16.01.2006 auf den Punkt:   „Defizite in den gegenwärtigen Regelungen – Die steuerliche Vorgabe von 6 % führt somit zu einem zu geringen Rückstellungsansatz. In gleicher Weise wirkt sich aus, dass § 6a EStG selbst bei Versorgungsleistungen, die dynamisiert […]