Die neue Vermieterbescheinigung soll vor Kriminalität durch Scheinanmeldungen schützen

Warum Vermutungsbescheinigungen und gut gemeinte Gesetze zur Kriminalität einladen Über 35 Millionen Bürger wohnen in Deutschland zur Miete. Seit 01.11.2015 haben sie bei der Meldebehörde eine Bescheinigung des Vermieters über den Ein- und Auszug vorzulegen. Eine Staatssekretärin aus dem Innenministerium meinte zur Gesetzesnovelle: „Erschwert werden durch das Bundesmeldegesetz sogenannte „Scheinanmeldungen“, also Anmeldungen für eine bestimmte […]

Lebensversicherung aus Liechtenstein: Ein planmäßiger Steuerbetrug?

Worauf Vermittler, insbesondere Versicherungsmakler, besonders achten sollten Vor allem Maklerbetreuer inländischer Lebensversicherer sind bisweilen der Ansicht, daß es im Inland wesentlich bessere Produkte gibt, als etwa aus Liechtenstein. Vor allem stellen sich Maklerbetreuer und Versicherungsvermittler die Frage, ob das Vermitteln solcher Lebensversicherungen aus Liechtenstein vielleicht gar bereits ein Steuerbetrug sei? Schließlich würden ausländische Versicherer gerne […]

LV aus Liechtenstein: ein planmäßiger Steuerbetrug?

Worauf Vermittler, insbesondere Versicherungsmakler, achten sollten Maklerbetreuer und Versicherungsvermittler stellen sich oft die Frage, ob das Vermitteln von Lebensversicherungen aus Liechtenstein vielleicht bereits ein Steuerbetrug sei? Schließlich würden ausländische Versicherer gerne behaupten, dass keine Steuern anfielen. Und wäre dies nicht ähnlich gefährlich, wie angeblich „steuerneutrales“ Geld in oder aus liechtensteinischen Stiftungen zu bewegen?   Steuerfreiheit […]

„Bandenmäßiger Betrug“ und falsche Beratung

Unvollständige Selbstanzeige und die Konsequenzen – Wann steuerliche Berater neben dem Steuerhinterzieher zivil- und strafrechtlich haften können (2)   Die anhaltende Diskussion über Steuerhinterziehung und Selbstanzeigen in den Medien und in der Politik, zuletzt befeuert durch den Prozess gegen Uli Hoeneß, lenkt den Blick auch auf die Arbeit der Steuerberater, nicht zuletzt beim Thema Selbstanzeige. […]

Cross-Border-Versicherungsvermittlung mit Schweiz, Bermuda oder USA: Wo Vermittler bei grenzüberschreitenden Geschäften vorsichtig sein sollten

Ausländische Versicherer streben in den letzten Jahren verstärkt auf den deutschen Markt – in vielfältiger Art und Weise: So zählte die BaFin im September 2013 insgesamt 216 Zweigniederlassungen und Zweigstellen ausländischer Institute in Deutschland. Der GdV meldet Ende September 2013, dass die Erstversicherer, deren Stammhaus im Ausland sitzt, einen Anteil von etwa 20 Prozent an […]

Verfassungswidrige Fehlbesteuerung

Strategien der Steuerhinterziehung auf dem Prüfstand Praktische Hilfe bei der Hinterziehung von Einkommen, vor allem aus Kapitalvermögen, gehörte) offenbar seit Jahrzehnten zum mehr oder weniger geduldeten Geschäftsmodell gewisser Privatbanken, Versicherungen, Landesbanken oder Tochtergesellschaften. Im Ausland nennen sich solche „Institutionen“ auch Sparkassen, Anstalten, Trusts, Kantonalbanken, Treuhänder oder Stiftungen. Erkennbar ist bisher ein Durchgreifen der USA gegenüber […]

Geld im Ausland: Wann Welteinkommen und Weltvermögen hier zu versteuern sind

Verleiten ausländische Finanzberater systematisch zur Steuerhinterziehung?   Vermögen im Ausland – Steuerpflicht im Inland Wer sein Geld ins Ausland schafft, etwa in eine österreichische Privatstiftung oder eine liechtensteinische Familienstiftung, kann keinesfalls sicher sein, dass damit nicht doch das Welteinkommensprinzip zur Deklaration im Inland zwingt. Dies musste jüngst auch ein Ex-Vorstand der Bayern-LB erfahren, der deshalb […]

Schwarzgeld in Liechtenstein

Seit Jahresbeginn und rückwirkend keine Anonymität mehr   Im Fall des Ex-Vorstandes der Deutschen Post AG, Klaus Zumwinkel, stand bereits vor Beginn der Razzia und bei seiner Abfahrt in Polizeibegleitung das Kamerateam bereit. In der Folge hätte rechtlich geklärt werden können, ob man Steuersünder aufgrund „erst gestohlener und später gleichsam als Hehlerware weiterverkaufter Daten“ überhaupt […]

Rürup ist pfändbar!

Versichererverbände, Versicherer und der Versicherungsvertrieb preisen in Werbebroschüren seit vielen Jahren die Rürup-Rente als pfändungsgeschützte Altersvorsorge. Nun erweist sich dies als bloße Marketinglüge zur Kundenakquise – das ist die Meinung von Dr. Johannes Fiala und Dipl.- Math. Peter A. Schramm.   Die Rürup-Rente (die sogenannte pfändungsgeschützte Altersvorsorge für Selbständige) setzt ein vertragliches Abtretungs- und übertragungsverbot […]

Steuerbetrug verhindern

Geldanlagen im Ausland könnten zum Rechtsbruch verleiten   MüNCHEN – Wer sein Geld ins Ausland schafft, etwa in eine österreichische Privatstiftung oder eine liechtensteinische Familienstiftung, kann keinesfalls sicher sein, dass damit nicht doch das Welteinkommensprinzip zur Deklaration im Inland zwingt. Ausländische Geldanlagemöglichkeiten könnten regelrecht zum Rechtsirrtum verleiten. Dies musste jüngst auch ein Ex- Vorstand der […]